Die Kunstkammer in Der Zuercher Wasserkirche: Oeffentliche Sammeltaetigkeit Einer Gelehrten Buergerschaft Im 17. Und 18. Jahrhundert Aus Museumsgeschi (Paperback)

Die Kunstkammer in Der Zuercher Wasserkirche: Oeffentliche Sammeltaetigkeit Einer Gelehrten Buergerschaft Im 17. Und 18. Jahrhundert Aus Museumsgeschi By Claudia Rutsche Cover Image

Die Kunstkammer in Der Zuercher Wasserkirche: Oeffentliche Sammeltaetigkeit Einer Gelehrten Buergerschaft Im 17. Und 18. Jahrhundert Aus Museumsgeschi (Paperback)

$105.95


Special Order—Subject to Availability
(This book cannot be returned.)
Die Untersuchung von Claudia Rutsche befasst sich mit dem altesten offentlichen Museum von Zurich, zugleich einem der altesten Museen der Schweiz. Diese enzyklopadisch ausgerichtete und als -Kunstkammer- bezeichnete Sammlung wurde bei Grundung einer Burgerbibliothek im fruhen 17. Jahrhundert in der Wasserkirche eingerichtet und bestand bis gegen Ende des 18. Jahrhunderts. Der zentrale Teil der Arbeit widmet sich der Bibliotheksgrundung, der Entwicklung der Sammeltatigkeit und der Analyse der Kunstkammer. Diese wird nach Fragen der Organisation, der Tragerschaft, des Inventars, der Rezeption und insbesondere der bildungsgeschichtlichen Bedeutung untersucht. Auf die Darstellung der Kunstkammer-Auflosung und deren Begrundung folgt ein Ausblick auf die weitere Entwicklung bis zur Grundung heutiger Museen. Zur besseren Einbettung und Beurteilung der Zurcher Kunstkammer wird ein kurzer Vergleich der Entwicklung in Basel und in Bern beigegeben. Damit liegt fur die Schweiz eine der ersten detaillierten museumsgeschichtlichen Untersuchungen vor.
Die Autorin: Claudia Rutsche wurde 1970 in Wadenswil geboren. Ab 1989 Studium der Geschichte, Palaontologie und Ur- und Fruhgeschichte an der Universitat Zurich. Promotion Februar 1996. Arbeitsgebiete: Museumsgeschichte, Kulturgeschichte, Evolution. Seit 1996 leitet Claudia Rutsche das Kulturama-Museum des Menschen in Zurich."
Product Details ISBN: 9783906756998
ISBN-10: 3906756998
Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der W
Publication Date: March 1st, 1997
Pages: 483
Language: German