Foederale Kompetenzverschiebungen Beim Vollzug Von Gemeinschaftsrecht: Die Durchbrechung Des (Quasi-)Foederalen Systems Zu Lasten Der Verwaltungsauton (Paperback)

Foederale Kompetenzverschiebungen Beim Vollzug Von Gemeinschaftsrecht: Die Durchbrechung Des (Quasi-)Foederalen Systems Zu Lasten Der Verwaltungsauton By Carola Iwand Cover Image

Foederale Kompetenzverschiebungen Beim Vollzug Von Gemeinschaftsrecht: Die Durchbrechung Des (Quasi-)Foederalen Systems Zu Lasten Der Verwaltungsauton (Paperback)

$90.85


Special Order—Subject to Availability
(This book cannot be returned.)
Die Arbeit setzt sich mit der Frage auseinander, ob beim Vollzug von Gemeinschaftsrecht die Souver nit t der Bundesl nder eingeschr nkt wird. Dazu wird zun chst dargestellt, wie die Kompetenzen des Gesetzesvollzuges nach dem Gemeinschaftsrecht und nach dem Grundgesetz abgegrenzt werden. Es folgt eine Darstellung, inwieweit Verschiebungen im Rahmen der grunds tzlichen Aufteilung zul ssig sind und wann sie zu einer Souver nit tseinbu e der Bundesl nder f hren. Die Einbu e droht durch Inanspruchnahme von Verwaltungskompetenzen der Kommission. Diese sind teilweise ausdr cklich im Gemeinschaftsrecht vorgesehen. Zum Teil nimmt die Kommission Verwaltungskompetenzen aber auch faktisch in Anspruch. Im Weiteren droht eine Einbu e aufgrund einer strengeren Kontrolle der Bundesl nder beim Vollzug von Gemeinschaftsrecht. Diese ist enger als in Art. 84 GG vorgesehen und f hrt zu einem Verlust der Wahrnehmungskompetenz. Verdeutlicht werden die gefundenen Ergebnisse an Beispielen des Sekund rrechts. Die Verfasserin erstellt ein Auslegungssystem, anhand dessen sich die Zul ssigkeit der Inanspruchnahme von Verwaltungskompetenzen durch die Kommission ermitteln l sst.
Product Details ISBN: 9783631581926
ISBN-10: 3631581920
Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der W
Publication Date: September 17th, 2008
Pages: 224
Language: German
Series: Europaeische Hochschulschriften / European University Studie