Curzio Malaparte (1898-1957): Autobiographisches Erzaehlen Zwischen Realitaet Und Fiktion (Grundlagen Der Italianistik #8) (Paperback)

Curzio Malaparte (1898-1957): Autobiographisches Erzaehlen Zwischen Realitaet Und Fiktion (Grundlagen Der Italianistik #8) By Heinz Willi Wittschier (Editor), Sabine Witt Cover Image

Curzio Malaparte (1898-1957): Autobiographisches Erzaehlen Zwischen Realitaet Und Fiktion (Grundlagen Der Italianistik #8) (Paperback)

$72.85


Special Order—Subject to Availability
(This book cannot be returned.)

Other Books in Series

This is book number 8 in the Grundlagen Der Italianistik series.

Curzio Malaparte (1898-1957), der unter seinen Zeitgenossen beraus bekannte Exzentriker aus Prato in der Toskana, der Schriftsteller, Journalist, skandalumwitterte Individualist und Opportunist, ist der Nachwelt in ambivalenter Erinnerung geblieben. Und das nicht nur durch sein literarisches Werk, sondern auch durch seine schillernde Pers nlichkeit, seine mani re de vivre und seinen politischen Wankelmut. Hierzulande lange in Vergessenheit geraten, erlebt er nun seit einigen Jahren ein ungeahntes Comeback in Deutschland: Viele seiner B cher werden in deutscher bersetzung neu aufgelegt, und es erscheinen zahlreiche Studien zu seinem Leben und Werk. Die Verfasserin gibt einen berblick ber Malapartes Vita und analysiert sein gesamtes Erz hlwerk. Im Mittelpunkt der Untersuchung steht die unnachahmliche Erz hlweise des Autors, deren Besonderheiten in der Gestaltung des omnipr senten Ich-Erz hlers und, eng damit verbunden, der historischen Wirklichkeit zu finden sind.
Product Details ISBN: 9783631578940
ISBN-10: 3631578946
Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der W
Publication Date: October 31st, 2008
Pages: 176
Language: German
Series: Grundlagen Der Italianistik