Diskriminierungsverbot Und «Gleichstellungsauftrag»: Zur Auslegung Des Art. 3 Abs. 2 Satz 2 Gg (Studien Und Materialien Zum Oeffentlichen Recht #23) (Paperback)

Diskriminierungsverbot Und «Gleichstellungsauftrag»: Zur Auslegung Des Art. 3 Abs. 2 Satz 2 Gg (Studien Und Materialien Zum Oeffentlichen Recht #23) By Herbert Bethge (Editor), Sonja Rademacher Cover Image

Diskriminierungsverbot Und «Gleichstellungsauftrag»: Zur Auslegung Des Art. 3 Abs. 2 Satz 2 Gg (Studien Und Materialien Zum Oeffentlichen Recht #23) (Paperback)

$126.40


Special Order—Subject to Availability
(This book cannot be returned.)

Other Books in Series

This is book number 23 in the Studien Und Materialien Zum Oeffentlichen Recht series.

Seit der 1994 erfolgten Erg nzung des Art. 3 Abs. 2 GG um einen Satz 2 liegt der Doppelcharakter des Gleichberechtigungssatzes endg ltig offen zutage. Der Staat ist nunmehr aufgefordert, sowohl dem Diskriminierungsverbot als auch dem F rdergebot gleicherma en Geltung zu verschaffen. Doch obwohl rechtliche und faktische Gleichberechtigung einander bedingen, lassen sie sich zugleich nur mittels punktueller Einschr nkungen des jeweils anderen Gleichberechtigungsaspektes verwirklichen. Im Mittelpunkt der Untersuchung steht die Entwicklung eines Weges zur Aufl sung dieses Paradoxons der Gleichheit und die Herausarbeitung von Voraussetzungen f r die Einschr nkbarkeit des Individualgrundrechtes auf der Grundlage der Staatszielbestimmung. Die gefundenen Ergebnisse werden auf die Diskussion ber die Zul ssigkeit von Frauenquoten bertragen und mittels europarechtlicher Aspekte vervollst ndigt.
Product Details ISBN: 9783631522608
ISBN-10: 3631522606
Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der W
Publication Date: April 21st, 2004
Pages: 326
Language: German
Series: Studien Und Materialien Zum Oeffentlichen Recht